G-SHOCK X BLUE NOTE RECORDS

Beide Brands stehen für die Suche nach Neuem, für Innovation und die Perfektion bestehender Elemente

Die neue G-SHOCK entstammt der hochwertigen G-STEEL Serie

Das Gehäuse der GST-B100BNR ist in Edelstahl gehalten. Das matte Schwarz von Case und Armband wird mit dem leuchtenden Blau von Blue Note Records akzentuiert. Die GST-B100BNR verfügt neben vielen der bekannten G-SHOCK Features wie bis zu 20 Bar Wasserdichtigkeit, Stopp- und Alarmfunktionen auch die über Bluetooth® Low Energy Technologie. So verbindet sich die Uhr mit dem Smartphone, Zeitzone und Alarme können ganz einfach über die App geändert werden.

Rückseite mit Details

Die Rückseite des Gehäuses zeigt ein Schallplattenmotiv, in das die Logos von Blue Note Records und G-SHOCK eingraviert sind.

Die Verpackung des Collab-Modells erscheint in sattem Blau mit Fotomotiven aus der Welt des Jazz. 

Blue Note Records

Blue Note Records als Jazz-Label nahm seinen Anfang im New York des Jahres 1939, als der deutsche Immigrant Alfred Lion die BoogieWoogie Pianisten Albert Ammons und Meade Lux Lewis aufzeichnete. Seit damals hat Blue Note Records viele neue Spielarten des Jazz miterlebt, und konnte sich als DAS Jazz Label überhaupt behaupten. Auf dem Label fanden eine große Zahl sehr bekannter Musiker statt: ein echter Innovationshub für Musik und Design.
 

Limited

GST-B100BNR-1AER